Careleaver

Was bedeutet die Zielgruppe „Careleaver“?

“Care leaver” sind junge Menschen, die einen Teil ihres Lebens in öffentlicher Erziehung (z.B. in Wohngruppen, Kinderheimen oder Pflegefamilien) verbracht haben und sich am Übergang in ein eigenständiges Leben befinden. Da sie mit 18 bzw. spätestens 21 Jahren aus der Betreuung der Kinder- und Jugendhilfe („care“) entlassen werden („to leave“), nennt man diese Jugendlichen „Care Leaver“.

Laut Statistik liegt in Österreich das durchschnittliche Alter der jungen Erwachsenen zum Zeitpunkt des Auszugs aus dem Elternhaus derzeit bei 25,2 Jahren. Das heißt, dass junge Erwachsene mit herausfordernden  Biografien und oftmals ohne „Fangnetz“, vier bis sieben Jahre früher in ein eigenständiges Leben entlassen werden (müssen), als junge Erwachsene,  die eine Familie im Hintergrund haben.

Im Gegensatz zu Kindern  die in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen, verfügen viele dieser Jugendlichen und jungen Erwachsenen kaum über stabile private Netzwerke (Familie, hilfreicher und unterstützender Freundeskreis)  und ausreichende materielle Absicherung. Dennoch wird von ihnen erwartet, mit Eintritt der Volljährigkeit selbstständig zu leben.

Viele Fragen und Probleme treten erst mit dem reellen Eintritt in die Selbstständigkeit auf. Diese Hürden können oftmals im Vorhinein nicht ausreichend besprochen, der Umgang damit trainiert und gefestigt werden. Fehlt dann eine zuverlässige Bezugsperson, die diesen jungen Menschen bei der Klärung dieser häufig wiederkehrenden Alltagsprobleme und Themen unterstützt, so können diese rasch zu existenziellen Fragen werden. Zudem kommen oft große psychische Belastungen durch die Lebensgeschichte, die stark hemmend auf die erforderliche Bearbeitung der anfallenden Aufgaben in sämtlichen Lebensbereichen einwirken können. Zudem werden ausführliche sozial-psychiatrische Diagnostiken erst im Erwachsenenalter gestellt, was eine adäquate Lebensplanung z.B.  Integration in den Arbeitsmarkt zusätzlich erschwert. Dies wiederum bedeutet oft, dass diese jungen Menschen weder über eine dringend erforderliche Alltagsstruktur noch über ein ausreichendes regelmäßiges Einkommen verfügen. Dadurch werden eigenständiges Wohnen und ein unbelastetes selbstständiges Leben erschwert teilweise unmöglich gemacht.

Careleaver
St. Peter Straße 7
9020 Klagenfurt

(+43) 0664 88789235

carina.kofler(at)diakonie-delatour.at
Mag. Carina Kofler

Leitung Careleaver

workpref(+43) 0664 88 90 44 90
carina.kofler(at)diakonie-delatour.at