MoKiBoDo - Montessori Kindergruppe

MoKiBoDo - Montessori Kindergruppe: Kleiner Bub beim Malen

Unser Tagesablauf

Ankommen: Zwischen 7:00 Uhr und 8:00 Uhr kommen die Kinder in der Kindergruppe an. Diese Zeit beginnt mit der Trennung von den Eltern und bietet Raum für jedes Kind, nach individuellem Empfinden den Kindergruppentag zu beginnen. Freies Spiel in allen Räumen oder aber auch intensiver Kontakt mit einem Betreuer nach der Übergabe von den Eltern prägen den Morgen in unserer Gruppe.

Der Vormittag: Diese Zeit bietet den Kindern Möglichkeiten, sich kreativ zu betätigen. Sie entscheiden selbst, womit sie sich beschäftigen wollen, und wählen aus der vorbereiteten Umgebung Spiel- und Arbeitsmaterialien (Sinnesmaterialien, Übungen des täglichen Lebens, mathematische Materialen…). Weiters stehen den Kindern eine Leseecke, Bauecke, Puppenküche, ein Bewegungsraum sowie ein Kreativbereich zur Verfügung. Koch- und Bastelgelegenheiten runden das Angebot ab.

Die Jause: Bei der gemeinsamen Jause erleben Kinder die besondere Gemeinschaft, die Miteinanderessen bietet. Wir legen Wert auf ein abwechslungsreiches, gesundes und auf die Jahreszeiten bezogenes Angebot.

Begegnungskreis: Die Teilnahme am Begegnungskreis ist freiwillig. Alternativ steht den Kindern die Kuschelecke, bei Bedarf mit Betreuung, zur Verfügung. Im Begegnungskreis erleben die Kinder gemeinsam Lieder, Klanggeschichten, Fingerspiele, Bewegungsspiele und erfahren mit allen Sinnen viele Inhalte, zumeist dem Jahreskreis entsprechend. Hier feiern wir auch unseren Montessori- Geburtstagskreis.

Hinaus in den Garten! Der Erfahrungsbereich „Natur“ ist ein Schwerpunkt in unserem Tagesablauf. Wir spielen, bewegen und turnen nahezu täglich in unserem großen Garten. Eine große Sandkiste mit Spielmaterialien, ein Kletterturm mit Rutsche, eine Nestschaukel sowie ein kleines Gartenhaus bieten dafür vielerlei Möglichkeiten. Gerne erforschen wir auch alles, was da wächst, kriecht und krabbelt. Es ist eine erlebnispädagogische und bewegungsintensive Einheit.

Mittagszeit 11:15 - 12:00 Uhr: Nachdem alle Kinder wieder im Gruppenraum eingelangt sind, die Kinder umgezogen, gewickelt und die Hände etc. gewaschen wurden, beginnt das gemeinsame Mittagessen. Ein Tischspruch eröffnet das Essen. Die Kinder essen nach Möglichkeit alleine, kleinere werden unterstützt oder gefüttert - solange es nötig ist.

Erste Abholzeit 12:00 – 12:45 Uhr: Die Eltern jener Kinder, die nicht in die Ruhephase gehen, warten in der Garderobe, bis ein/-e Betreuer/-in das Kind hinausbegleitet, sich verabschiedet und in die Obhut der Eltern übergibt.

Ruhephase 12:00 - 13:30 Uhr: Nun ist es ruhig in der Kindergruppe. Ein oder zwei Betreuer/-innen begleiten die Kinder in den Schlafraum. Dieser Ablauf ist ritualisiert. Jedes Kind wird einzeln zu Bett gebracht, zugedeckt, persönlicher Zuspruch wie „Gute Nacht“ oder „Ich wünsche dir eine gute Ruhezeit“ etc. erfolgt manchmal, wenn die Kinder schwer Ruhe finden, wird eine Stilleübung eingebaut. Danach schalten wir das Licht aus.

2. Abholzeit 13:30 - 14 :00Uhr: Um 13:30 Uhr wird die Tür geöffnet, das Licht angemacht, und die Kinder, jedes für sich, werden einzeln sanft angesprochen. Nach dem Anziehen werden die Kinder  einzeln verabschiedet und danach den Eltern übergeben.

Um 14.00 Uhr endet die Kindergruppenzeit.

MoKiBoDo - Montessori Kindergruppe
Bundesstraße 30
9551 Bodensdorf

(+43) 0664 8504057

mokibodo(at)diakonie-delatour.at
Dipl. Kleinkindpädagogin Evelin Pobeheim-Terbou

Leitung

workpref(+43) 0664 8504057 (Mokibodo-Bodensdorf)
evelin.pobeheim(at)diakonie-delatour.at