Lernraum-Montessorischule de La Tour, Primaria (1. bis 4. Schulstufe) - Klagenfurt

Unser Tagesablauf

Frühbetreuung: Ab 7:30 Uhr werden die Kinder in der Schule betreut, wobei wir ihnen ein
individuelles Ankommen von 8:00 bis 8:35 Uhr ermöglichen.

Ankommen: Ankommen kann bedeuten, dass die Kinder sich zunächst in ein Gespräch vertiefen, sie sich schon Gedanken machen, was sie sich für den Vormittag vornehmen wollen, bzw. dass sie gleich mit ihren individuellen Lernaufgaben beginnen. 

Lernzeit: In der ersten offenen Lernphase bis 10:40 Uhr arbeiten die Kinder individuell nach ihrem Lerntempo, allein oder gemeinsam  in den Bereichen Mathematik, Sprache und Naturwissenschaften (Biologie, Geografie, Geschichte, Chemie und Physik). Dabei werden sie vom Lehrerteam verantwortungsvoll begleitet. Präsentationen und Darbietungen werden einzeln oder in Gruppen dem Lernstand entsprechend individuell angeboten. Am Ende dieser Phase tragen die Kinder selbstständig ihre Lernleistungen in Lerntagebücher ein.

Gartenzeit: Jeden Vormittag gibt es danach eine halbe Stunde Pause, die wir im weitläufigen Freigelände verbringen. Freies Spiel, Erforschen, Entdecken, Experimentieren, Fußball und Basketball spielen bilden hier ein vielfältiges Angebot im sozialen Miteinander.

Lernzeit – Gruppe
In die zweite offene Lernphase sind neben Lernzeit kreative, musische und bewegungsintensive Angebote eingebaut. An einem Vormittag wird den Kindern Italienisch als unverbindliche Übung angeboten. An einem Tag der Woche gibt es einen Naturwissenschaften-Schwerpunkt, bei dem die Kinder besonders intensiv an ihren selbst gewählten Projekten arbeiten bzw. fertiggestellte Projekte den Kindern und ihren Eltern präsentieren.

Mittagessen
Den Kindern, die zur ganztägigen Schulform angemeldet sind, wird um 11:30, 12:30 oder 13:20 Uhr ein Mittagessen angeboten. Das abwechslungsreiche, kindgerechte Menü wird täglich frisch in der Küche der Diakonie de La Tour in Harbach zubereitet.

Individuelle Lernbetreuung am Nachmittag und Freizeit
Nach dem Mittagessen beginnt die individuelle Lernzeit. Entsprechend ihrem Lernweg machen die Kinder weitgehend selbstständig ihre Hausübungen, dabei werden sie vom Lehrerteam begleitet und wenn erforderlich gefördert. Daran schließen vielfältige Freizeitangebote an, vom „einfach nur entspannen“ bis hin zu sportlichen und kreativen Aktivitäten ist alles möglich.

Die Schulwoche beginnt am Montag mit einem Morgenkreis und endet am Freitag mit dem gemeinsamen Schlusskreis, in dem die Schülermediation eingebunden ist. Hier übernehmen die Kinder nach genauen Regeln die alleinige Verantwortung für die Moderation und den Ablauf des Gesprächskreises. Dabei werden aktuelle Bedürfnisse, Wünsche, Beschwerden sowie Anregungen thematisiert. Die Kinder bemühen sich um einen Konsens.

Lernraum-Montessorischule de La Tour, Primaria (1. bis 4. Schulstufe) - Klagenfurt
Harbacher Straße 70
9020 Klagenfurt

+43 (0)463 32303 - 461/463

montessorischule.primaria(at)diakonie-delatour.at