Galerie de La Tour

Blick auf den Innenraum der Galerie de La Tour

ARTquer - „Rudeltiere und Einzelgänger“

Die Galerie de La Tour präsentiert

ARTquer - „Rudeltiere und Einzelgänger“

WolfGeorg, Leon Wust, Uwe Filzmoser

Zeichnungen und Holzobjekte

Georg Fitz ist ein vielbeschäftigter Mann. Er arbeitet im Gasthaus Schäfle in Rankweil und bei einem Hausmeister, und kommt bereits das zwölfte Jahr zu ARTquer, der Werkstatt-Galerie von Erika Lutz. Nach eigener Aussage ist er „der gefährlichste Künstler des Landes“. Ein echter Profi, blitzgescheit und kreiert die wildesten Tiere. Sein Künstlername ist WolfGeorg, so sagt man, weil er sicher sei, dass er vom Wolf abstamme. Er sagt, seine Großmutter stamme aus Wolfurt, seine Urgroßmutter aus Wolfsegg und seine Ururgroßmutter habe am Wolfengut gearbeitet. Seit Jahren malt er Hunde, Wölfe und Vögel. Er malt für sich selbst, zu seinem eigenen Schutz. Doch diese wilden und gefährlich aussehenden Holzskulpturen beschützen alle Menschen. Neben Hunden Tiere aus der Mythologie, dem Alten Ägypten, Anubis, Zerberos und Tempelschakale, auch Dinosaurier und andere Fabelwesen. WolfGeorg taucht als Einzelgänger auf, aber auch mit anderen Künstlern. In Klagenfurt sind noch Leon Wust mit Zeichnungen und Uwe Filzmoser mit Kleintieren, Ratten und Mäusen, vielleicht auch Schildkröten dabei.

Galerie de La Tour
im Innenhof Lidmanskygasse 8
9020 Klagenfurt

Ausstellungsdauer: 24. Juni bis 07. September 2021
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9-17 Uhr, Sa 9-13 Uhr

Für einen Besuch in der Galerie de La Tour gelten die derzeit gültigen Cornabestimmungen (3G-Nachweis und Maskenpflicht)

Galerie de La Tour
Lidmanskygasse 8
9020 Klagenfurt

(+43) 04248 2248-200

christine.stotter(at)diakonie-delatour.at
Mag. Christine Stotter Mag. Christine Stotter

Leitung Atelier und Galerie de La Tour

workpref(+43) 04248 2248-200
fax(+43) 04248 2248-299
christine.stotter(at)diakonie-delatour.at