Atelier de La Tour

40 Jahre Atelier de La Tour

40 Jahre Atelier de La Tour

Das Atelier de La Tour feiert seinen 40. Geburtstag. Aus gegebenem Anlass findet am 24. September in der Galerie de La Tour die Eröffnung der Jubiläumsausstellung mit Kunstbandpräsentation statt. Zu sehen ist die Ausstellung bis 10. November. 

Zu sehen sind Malereien, Zeichnungen und Skulpturen voller Erfindungsgabe und Lebensbejahung aus dem jeweiligen Ouevre der einzelnen de La Tour-KünstlerInnen. Begleitend dazu und erscheint ein umfassender Kunstband in deutscher und englischer Sprache, der an diesem Abend präsentiert wird. Im Zentrum des Bildbandes stehen die 13 de La Tour KünstlerInnen mit ihren Werken. Textbeiträge stellen die Arbeiten sowie die Geschichte des Atelier de La Tour vor. Zu Wort kommen darüber hinaus renommierte Autoren der „Art Brut und Outsider Art“.

Wann: 24. September 2020 um 18:30 Uhr
Wo: Galerie de La Tour (Lidmanskygasse 8, 9020 Klagenfurt)

Aufgrund der COVID-19-Situation ist eine Anmeldung per Mail zwingend erforderlich: atelier@diakonie-delatour.at.
Über evtl. Programmänderungen informieren wir Sie unter: atelier-delatour.at/40Jahre

Die Ausstellung ist von 25. September bis 10. November zu sehen. 

Der Kunstband erscheint im Verlag Heyn (ISBN 978-3-7084-0642-8) und liegt in der Galerie de La Tour zum Verkauf auf.

„… die Kunst schlägt wie ein Herz. Für mich ist Kunst wie Freiheit, frei wie ein Vogel, der fliegt.“  Gedanken zur Kunst von Jürgen Ceplak (Zeichner und Texter im Atelier de La Tour)
Das Atelier de La Tour in Treffen am Ossiacher See ist eines der ältesten Ateliers in Österreich, in denen Menschen mit Behinderungen vollzeit als Künstler*innen arbeiten. Begonnen hat alles mit dem 2017 verstorbenen Willibald Lassenberger, der in den 70er Jahren durch seinen unwiderstehlichen Drang zum Zeichnen und Malen auf sich aufmerksam machte. Mit seinem Talent und seiner Schaffenskraft legte er den Grundstein für das Atelier und seine nachfolgenden Künstlerkolleginnen und –kollegen. Mit Ausstellungen im In- und Ausland, mit wissenschaftlichen Publikationen und Kunstkatalogen leistet das Atelier de La Tour einen wichtigen Beitrag zur Kunstszene in Österreich und darüber hinaus. Würdigungen und Preise, Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen unterstreichen die Bedeutung der Kunstschaffenden aus dem Atelier de La Tour.

Weitgehend unbeeinflusst von Tendenzen der zeitgenössischen Kunst und keiner Konvention verhaftet, entstehen im Atelier de La Tour authentische, unkonventionelle und originelle Arbeiten, die durch ihre stilistische Eigenart und Eigenwilligkeit und durch ihre Phantasie aufrütteln.

Dass es diese Bilder gibt und dass sie von solch einer Kraft der Erfindungsgabe, der Lebensbejahung, der Normabweichung und der Widerständigkeit sind, gegen das dumpfe Alltägliche, Normierte, Normierende, dass sie von solch einer Selbstbehauptung … sind, ist das Besondere … Unangepasste, Eigensinnige, Outsider, in diesem Sinne haben sieGeschichte geschrieben. Klaus Mecherlein

Atelier de La Tour
De-La-Tour-Straße 26
9521 Treffen

(+43) 04248 2248 202

christine.stotter(at)diakonie-delatour.at
Mag. Christine Stotter Mag. Christine Stotter

Leitung Atelier und Galerie de La Tour

workpref(+43) 04248 2248-200
fax(+43) 04248 2248-299
christine.stotter(at)diakonie-delatour.at