Berufsbild: Kindergartenpädagog/-in

Berufsbild: Kindergartenpädagog/-in

Aufgabengebiete:

In Kindergärten werden Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in Gruppen von maximal 25 Kindern von diplomierten KindergartenpädgogInnen und diplomierten AssistentInnen betreut.

Jüngere Kinder werden in Kindertagesstätten bei einer Gruppengröße von 15 Kindern von drei diplomierten KleinkindbetreuerInnen, entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse, betreut und in ihrer Entwicklung gefördert.

KindergartenpädagogInnen unterstützen die Entwicklung von Geschicklichkeit und Körperkraft und von Wissen und Sprache. Sie helfen den Kindern bei der Eingliederung in die Gruppe und fördern Gemeinschaftsgefühl und Gruppenverhalten. KindergartenpädagogInnen arbeiten mit den Eltern zusammen und ermöglichen diesen auch im Rahmen verschiedener Veranstaltungen (z.B. Elternabende, gemeinsamen Festen und Workshops) Einblick in den Alltag ihrer Kinder.

Der  pädagogischer Auftrag von KindergartenpädagogInnen ist es, die emotionalen Grundbedürfnisse der Kinder nach Geborgenheit und Sicherheit in einem liebevollen Rahmen zufrieden zu stellen und durch einen wertschätzenden Umgang die Kinder zu eigenständigen Persönlichkeiten heranreifen lassen.

Enge Zusammenarbeit und regelmäßige Entwicklungsgespräche mit den Eltern sind ein wichtiges Instrument ihrer Arbeit.

KindergartenpädagogInnen erledigen auch Verwaltungsaufgaben. Sie führen ein Arbeitsbuch, erstellen schriftliche Monats- und Jahresplanungen, halten Arbeitsbesprechungen mit der KindergartenleiterIn und KollegInnen ab und unterweisen PraktikantInnen der Bildungsanstalten für Kindergartenpädagogik.

In den Kindergärten der Diakonie de La Tour gibt es unterschiedliche Schwerpunkte, wie etwa die von Frau Dr. Maria Montessori entwickelte Montessori-Pädagogik , mehrsprachige Kindergärten (Englisch-Deutsch) , Motopädagogik,  Waldpädagogik,  Sonnensprache -gewaltfreie Kommunikation, generationenübergreifendes Arbeiten und Ökologie und Umweltschutz.

In unserer Akademie de La Tour werden speziell für diese Schwerpunkte und die Bedürfnisse der 1-6 Jährigen abgestimmte  Aus und Weiterbildungen angeboten.

Ausbildung:

Ausbildungsmöglichkeiten bieten die „Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik” (BAKIP), das „Kolleg für Kindergartenpädagogik” und das „Kolleg für Kindergartenpädagogik für Berufstätige”.
Je nach Standort bieten die Bildungsanstalten ab der 3. Schulstufe zusätzlich Spezialisierungsmöglichkeiten (FrüherzieherInnen, ErzieherInnen an Horten) an.
In Kärnten kann die Ausbildung an der Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, (in der 5-jährigen Form und als Kolleg) absolviert werden.  Nähere Informationen finden Sie unter: www.bakip-ktn.at.

Zusatzausbildungen wie zum Beispiel eine Montessoriausbildung werden auch in der Akademie de La Tour angeboten.