Aktuelles

19.10. Zertifikatsverleihung zum „E-Qalin-Qualitätshaus“ an Haus Abendruh, Haus Maria Gail und Haus St. Peter

Zertifikatsverleihung

Gleich drei unserer Häuser für Menschen im Alter, das Haus Abendruh, das Haus Maria Gail und das Haus St. Peter, wurden gestern nach einem zweijährigen, arbeitsintensiven Prozess E-Qalin-zertifiziert. Vorgestellt wurden die Ergebnisse von Peter Grünwald, interm. Fachbereichsleiter Menschen im Alter: „Bestmögliche Pflege und professionelle Betreuung zu gewährleisten sind unsere obersten Ziele. Wir arbeiten mit unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ständig an Weiterentwicklung und Qualitätssicherung um auch weiterhin ein professionelles und zeitgemäßes Angebot sicherstellen zu können. Daher freuen wir uns über die Zertifizierung von drei unserer Häuser. Im Jahr 2017 werden noch weitere folgen.“ Auch von Rektor Hubert Stotter und Wirtschaftsdirektor Walter Pansi wurde die Wichtigkeit einer kontinuierlichen Qualitätsverbesserung in allen Bereichen der Diakonie in den Mittelpunkt gerückt. . Stotter: „Dieses Zertifikat ist ein Auftrag nicht stehen zu bleiben sondern sich laufend vorwärts zu entwickeln.“

Bei der Verleihung der Zertifikate, die von GF Adelheid Bruckmüller vom IBG (Institut für Bildung im Gesundheitsdienst) übergeben wurde mit dabei: LH-Stv. Beate Prettner mit einem „Überraschungsgast“, dem belgische Minister Antonios Antoniadis (Minister für Familie, Gesundheit und Soziales in der Regierung der „Deutschsprachigen Gemeinschaft“ in Belgien), der auf seiner Österreich-Tour einen Stopp in Kärnten machte und die Gesundheits- und Sozialreferentin zu Terminen begleitete.