Presseinformationen der Diakonie de La Tour

Presse: Ein Feld voller Getreideähren mit vereinzelt lila Blumen

06.10.2017: Diakonie de La Tour feiert offizielle Eröffnung der De-La-Tour Schulen in Seiersberg

Reformpädagogisch orientierte Ganztagsschule startet mit der fünften Schulstufe in der Sekundarstufe, 2018 folgt der Start eines Oberstufenrealgymnasiums (ORG)  

Klagenfurt, 6.10.2017 – Mit einem Festakt und in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste werden die De-La-Tour Schulen in Seiersberg-Pirka heute offiziell eröffnet. Nach der Grundsteinlegung am 6. November 2016 und einer Bauzeit von knapp zehn Monaten konnten die 52 Schülerinnen und Schüler pünktlich zum Schulstart in das neue Gebäude einziehen. Das Schulgebäude ist dreigeschossig, lichtdurchflutet und bietet mit seinen Gruppenräumen und großzügigen Gangflächen viel Platz für Austausch und Kommunikation.   

Die De-La-Tour Schulen sind Privatschulen mit Öffentlichkeitsrecht der evangelischen Diakonie de La Tour. Das qualitätsvolle, reformpädagogische Bildungsangebot stellt kooperative Lernformen, individuelles Zeitmanagement und die Übernahme von Selbstverantwortung im Lernprozess in den Vordergrund. Durch diesen Ansatz entwickeln die Kinder und Jugendlichen eine hohe soziale Kompetenz. Die Sprache Englisch ist ständiger Begleiter in der Schule und teilweise auch Arbeitssprache.   

„Wir wollen Kinder bestmöglich auf ihre Zukunft vorbereiten, denn Wissen alleine reicht in modernen Arbeitswelten nicht mehr aus,“ sagt Matthias Liebenwein, MA, Geschäftsführer der Diakonie de La Tour Steiermark. „Als Schulträger freuen wir uns, in und mit der Gemeinde Seiersberg-Pirka ein so zukunftsgerichtetes Schulprojekt realisieren zu können.“

„Endlich ist es geschafft,“ sagt BM Werner Baumann, der gemeinsam mit GR Werner Koch den Schulstandort in Seiersberg-Pirka entwickelte. „Wir sind stolz darauf, unseren Kindern eine adäquate Bildungsalternative in unmittelbarer Nähe zum Wohnort anbieten zu können.“

Das Bildungsangebot der Diakonie de La Tour in der Steiermark umfasst die DAVINCI-Schulen in Hartberg, die Hügellandschule Vasoldsberg, die Montessorischule im Aichfeld (Knittelfeld), die Sternschule in Deutschlandsberg sowie die De-La-Tour Schulen in Seiersberg-PIrka.

 _____________________________________________________________
Die Diakonie de La Tour ist eine der größten Sozialorganisationen im Süden Österreichs mit rund 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 80 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark.
Wir begleiten, pflegen und fördern Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Soziales Engagement, orientiert an christlichen Werten, wird bei uns seit über 145 Jahren gelebt.
Die Diakonie de La Tour ist Mitglied der Diakonie Österreich, einem der fünf großen Wohlfahrtsverbände in Österreich.  

Rückfragen Presse:            
Mag. Sonja Kölich                             

                                  

Tel: 0664-8477560                                       
www.diakonie-delatour.at                              

Mag. Hansjörg Szepannek Mag. Hansjörg Szepannek Pressekontakt

Referat Kommunikation

workpref(+43) 0463 32303-309
workpref(+43) 0664 8504067
hansjoerg.szepannek(at)diakonie-delatour.at