Presseinformationen der Diakonie de La Tour

Presse: Ein Feld voller Getreideähren mit vereinzelt lila Blumen

01.11.2017: Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichens an Diakonie de La Tour – Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerwin Müller

Bild: Adrian Hipp: v.l.: Pfarrer Mag. Dr. Hubert Stotter, Rektor der Diakonie de La Tour, Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser,  LHstv. Dr. Gaby Schaunig, Dr. Gerwin Müller, Mag. Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich, Superintendent Mag. Manfred Sauer, Landtagspräsident Ing. Reinhart Rohr

LH Dr. Peter Kaiser würdigt den Aufsichtsratsvorsitzenden der Diakonie de La Tour für seine Verdienste um die positive Entwicklung des Kärntner Gesundheits- und Sozialwesens sowie den Expansionskurs der Diakonie de La Tour

Klagenfurt, 1.11.2017 -- Im Rahmen des gestrigen Abschlussfestes zum 500-jährigen Reformationsjubiläum im Congress Center Villach wurde Dr. Gerwin Müller, Aufsichtsratsvorsitzender der Diakonie de LaTour, von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser mit dem „Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Kärnten“ ausgezeichnet.

Dr. Gerwin Müller ist seit 2003 Mitglied in Entscheidungsgremien der Diakonie und seit 2005 ehrenamtlich als Aufsichtsratsvorsitzender der Diakonie de La Tour tätig. „Unter seiner Vorsitzführung hat sich die Diakonie de La Tour als tragende Säule des Kärntner Sozial- und Gesundheitswesens beständig weiterentwickelt“, betont LH Dr. Peter Kaiser. „Das Versorgungsangebot für die Kärntner Bevölkerung wurde kontinuierlich ausgebaut und um zahlreiche innovative, qualitativ hochwertige Angebote bereichert.“

„Das Tätigkeitsfeld der Diakonie de La Tour umfasst mittlerweile fast das gesamte soziale Spektrum inklusive des Engagements im Bildungsbereich,“ sagt Pfarrer Dr. Hubert Stotter, Rektor der Diakonie de La Tour. „Allein in den letzten zwölf Jahren haben wir über 1000 Arbeitsplätze in professionellen Berufen geschaffen und heute beschäftigt die Diakonie de La Tour mehr als 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kärnten, der Steiermark und Osttirol.“

Die Laudatio hielt Pfarrer Mag. Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich. Er würdigte das Engagement von Dr. Gerwin Müller für einen konsequenten und offensiven Reformationsprozess innerhalb der Diakonie de La Tour im Sinne von „semper reformanda“, dem sich die evangelische Sozialorganisation unterzogen hat und weiterhin unterzieht. So zeichnen hohe fachliche Professionalität, ein Geist der Innovation und Transparenz, wirtschaftliche Stabilität sowie Verlässlichkeit und Nachhaltigkeitsorientierung das Angebot der Diakonie de La Tour heute aus.

Hauptberuflich ist der 1954 geborene und in Villach lebende Dr. Gerwin Müller als stellvertretender Direktor der Arbeiterkammer Kärnten tätig.
_____________________________________________________________
Die Diakonie de La Tour ist eine der größten Sozialorganisationen im Süden Österreichs mit rund 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 80 Einrichtungen in Kärnten, Osttirol und der Steiermark.
Wir begleiten, pflegen und fördern Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen, Menschen mit Behinderungen und mit Assistenzbedarf, Kinder, Schülerinnen und Schüler, Menschen mit Erkrankungen und Suchtproblematiken, Menschen im Alter sowie Menschen auf der Flucht. Soziales Engagement, orientiert an christlichen Werten, wird bei uns seit über 145 Jahren gelebt.
Die Diakonie de La Tour ist Mitglied der Diakonie Österreich, einem der fünf großen Wohlfahrtsverbände in Österreich.  

Rückfragen Presse:            
Hansjörg Szepannek                       
                                       
Tel: 0664-8504067                                        
www.diakonie-delatour.at                              

Mag. Hansjörg Szepannek Mag. Hansjörg Szepannek Pressekontakt

Referat Kommunikation

workpref(+43) 0463 32303-309
workpref(+43) 0664 8504067
hansjoerg.szepannek(at)diakonie-delatour.at