Flucht & Inklusion

IDA – Ich und Du im Austausch

IDA ist eine Projektkooperation der Diakonie Eine Welt Sozial und der Diakonie de La Tour, Stabsstelle Flucht & Inklusion. Die Initiative basiert auf dem Angebot STEEP-Gruppe mit Mum-Talk der Diakonie Zentrum Spattstraße.Das Projekt bietet Gruppen-, Workshop- und Bildungsangebote für armuts- oder ausgrenzungsbetroffene (werdende) Mütter und ihre Kinder (bis einschließlich dem 6. Lebensjahr) aus dem Bereich der frühen Hilfen.

Die Initiative wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gefördert um die sozialen Folgen der COVID-19 Pandemie zu lindern.

Projektziele

  1. Austausch in Gruppensitzungen
    Regelmäßige, circa zweiwöchige Frauen*-Gruppen. Vernetzung, Austausch und Anleitung zu Erziehungsfragen und aktuellen Herausforderungen sowie gemeinsame Ausflüge.
  2. Workshops & Bildung
    Schwerpunkte im Bereich der frühen Hilfen mit Informationen über Pflege, Erziehung, Alltagsgestaltung und altersgerechte Förderung nach den Bedürfnissen der teilnehmenden Frauen* und Kinder. Alle Teilnehmer:innen sind willkommen sich selbst einzubringen und die angebotenen Inhalte mitzubestimmen.
  3. Beratung & Soforthilfe
    Vor- und nach den Gruppenterminen werden Einzelberatungen zu sozialen und rechtlichen Themen angeboten. In Kombination mit dem Projekt Soforthilfe kann in Notlagen auch durch konkrete Finanz- oder Sachleistungen unterstützt werden.

Projektraum
Villach (Kärnten), Knittelfeld (Steiermark)

Projektlaufzeit
Beginn: 01.07.2021, Ende: 30.04.2022

Dauer
10 Monate

Ihr:e Ansprechpartner:in für das Projekt ist:

In allen Anliegen können Sie sich direkt an die Stabsstellenleitung wenden.

IDA wird im Rahmen von Salutem umgesetzt. Salutem ist ein umfassendes Projekt, das armutsbetroffene Personen und Familien unterstützt und die psychosoziale Gesundheit fördert. Die Projekte werden in Kooperation mehrerer Diakonie-Organisationen und dem Vorarlberger Kinderdorf in ganz Österreich umgesetzt. Die Koordination liegt bei der Diakonie Eine Welt Sozial.

Das Projekt IDA – Ich und Du im Austausch wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz. Die Finanzierung nicht förderbarer Kosten erfolgt durch die Diakonie auf Spendenbasis.

Marcel Leuschner
Marcel Leuschner

Stabsstellenleiter Flucht & Inklusion

(+43) 0664 88 27 26 76
marcel.leuschner(at)diakonie-delatour.at
Verena Neri, BA BA
Verena Neri, BA BA

Stv. Stabsstellenleiterin Flucht & Inklusion, Assistenz

(+43) 0664 88 65 48 83
verena.neri(at)diakonie-delatour.at