"Sprungbrett Glöcklturm"

"Sprungbrett" in die Arbeitswelt. Zukunftsperspektiven für Menschen mit Behinderung - Gemeinsam arbeiten, gegenseitig voneinander lernen - Vorurteile und Bedenken relativieren sich rasch, wenn man als Partnerfirma Menschen mit Behinderung eine Chance gibt.

Kennen Sie das Gefühl, Sie wollen unbedingt etwas erreichen, doch niemand traut Ihnen das so richtig zu? Menschen mit Behinderung erleben das in vielen Lebensbereichen, vor allem wenn es um die Integration ins reale Berufsleben geht. Die Diakonie de La Tour hat sich in Lienz dieser Thematik angenommen und möchte durch das Projekt „Sprungbrett Glöcklturm“ Menschen mit Behinderungen sinnvolle Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt mit Zukunftsperspektiven ermöglichen. Dabei sollen sie in begleiteten Kleingruppen oder begleiteten Einzelarbeitsplätzen die Gelegenheit bekommen, eine Arbeitswelt abseits der traditionellen Werkstätten kennenzulernen. Profitieren können davon regionale Firmen und Betriebe, die ein bisschen Mut haben, neue Wege zu gehen.

Vorurteile und Bedenken relativieren sich schnell, wenn man merkt, mit welcher Energie, Freude und Motivation Menschen mit Behinderung arbeiten und wie ernst sie ihre Aufgabe nehmen. Begleitendes pädagogisches Fachpersonal der Diakonie de La Tour hilft Menschen mit Behinderungen, in die Arbeitsprozesse hineinzuwachsen, den Grad der Selbstständigkeit kontinuierlich zu erhöhen und eventuell sogar eine dauerhafte Beschäftigung im Rahmen eines Dienstverhältnisses zu erhalten.

 

"Sprungbrett Glöcklturm"
Pfarrgasse 2
9900 Lienz

+43 (0)4852 64209
+43 (0)4852 63788
sonja.pertl(at)diakonie-delatour.at
Mag. Carola Steiner, BA

Teamleitung

workpref+43 (0)664 88272646
carola.steiner(at)diakonie-delatour.at