Stadtwerkstatt St. Veit/Glan

Die im Stadtzentrum von St. Veit an der Glan gelegene Beschäftigungswerkstätte bietet 12 Klientinnen und Klienten eine sinnstiftende und integrative Betätigung.

Das Konzept der Stadtwerkstatt hat einen offenen Charakter und beinhaltet auch einen Verkaufsshop, ein Bügelservice und einen Copy-Shop mit Grafikwerkstätte, in denen die Klientinnen und Klienten aktiv mitwirken. Dabei entstehen unmittelbare Berührungspunkte zwischen der regionalen Bevölkerung und Menschen mit Behinderungen. Diese Zone der Begegnung und des Austausches trägt maßgeblich zur Förderung einer inklusiven Gesellschaft bei. Dazu gehört auch das regelmäßige Mittagessen im Gasthaus, welches die Inklusion zusätzlich fördert.

Das Angebot der Stadtwerkstatt ist breit gefächert:

  • Herstellung und Verkauf von Kerzen
  • Bügelservice
  • Copy-Shop und Grafikwerkstätte
  • Bio-Lebensmittel
  • Geschenk-Boutique

Europäische Kommission (ELER)
Amt der Kärntner Landesregierung (Landesstelle LEADER)
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (Ländliche Entwicklung) 

Die Umsetzung des Projektes „Stadtwerkstatt St. Veit/Glan“ wird im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 gefördert. Der Förderbetrag in Höhe von € 40.908,90 setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union zusammen.

Stadtwerkstatt St. Veit/Glan
Dr.-Karl-Domenig-Str. 1
9300 St. Veit an der Glan

(+43) 04212 33678

sws-sv(at)diakonie-delatour.at