Berufliche Integration

Zielgruppe

Jugendliche, die vom AMS nicht in eine Lehrstelle vermittelt werden können und entweder

  • am Ende der Pflichtschule sonderpädagogischen Förderbedarf hatten oder
  • keinen positiven Hauptschulabschluss aufweisen oder
  • eine Behinderung im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes haben oder
  • aus sonstigen in der Qualifikation des Jugendlichen liegenden Gründen bei der Lehrplatzsuche erfolglos bleiben.
  • Jugendliche mit sozialen und emotionalen Problemstellungen

Ob der/die Jugendliche für eine IBA infrage kommt, wird durch das AMS geprüft.

Während der Ausbildung werden die Jugendlichen von der Berufsausbildungsassistenz in sozialpädagogischen und psychologischen Fragen begleitet, um den Ausbildungserfolg zu gewährleisten.

Dipl. -Päd. Sonja Pertl Dipl. -Päd. Sonja Pertl

Stv. Fachbereichsleitung Menschen mit Behinderungen / Leitung Berufliche Integration

workpref(+43) 0664 88272635
sonja.pertl(at)diakonie-delatour.at