Galerie de La Tour

Blick auf den Innenraum der Galerie de La Tour

Malwerkstatt Graz

MALWERKSTATT GRAZ

Adi Brunner, Gerhard Hammerl, Manuela Hillebrand und Walter Novak

Die Jugend am Werk Malwerksatt besteht seit 1992. Es ist die Facettenvielfalt, Kontinuität und Schaffenskraft, die die KünstlerInnen der Malwerkstatt Graz auszeichnet.
Für die KünstlerInnen ist das Malen in der Malwerkstatt Graz kein Hobby oder Zeitvertreib, sondern intensive Arbeit mit der rohen Kunst (Art Brut).
Was die MalerInnen auszeichnet, ist die Authenzität, Lust und das Talent, sich künstlerisch manifestieren zu wollen.

Dieses Niveau im Ausdruck der sogenannten "Art Brut' ist etwas Besonderes und einzigartig als Dokument des/der einzelnen Kunstschaffenden zu sehen.
Die Art der Kunst ist sehr individuell und experimenierfreudig in ihrem künstlerischen Ausdruck, das sich eine von innen manifestierte Kraft nach außen zeigen kann und darf.
Wesentlich bei der Begleitung, so die Leitung Sabina Martin-Merino, ist der respektvolle, achtsame und innehaltende Aspekt, der mit dem eines/einer Wartenden verglichen werden kann. Nur diese Haltung ermöglicht eine völlig freie Entfaltung im Sinne des/r Urhebers/in.

Die KünstlerInnen sind am Erlös ihrer Arbeit beteiligt, was Unabhängigkeit und Anerkennung bedeutet. Ihr Beruf ist gleichzeitig "Berufung" und verleiht Sicherheit und Selbstbewusstsein für den Alltag.

Die KünstlerInnen in dieser Ausstellung der Malwerkstatt Graz

Adi Brunner stellt die Menschen mit ihren Geschichten in den Mittelpunkt seiner Bilder. Die Gefühlswelt, Sinnlichkeit und Sexualität der ganz persönlichen Lebenswelten der Figuren werden von ihm gekonnt inszeniert und erzählen einzigartige Geschichten. Auch das Formen von archaischen Figuren aus Ton ist seine Passion.

Gerhard Hammerl stellt die Flora und Fauna meist mit viel Humor das. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Gerhard arbeitet vorwiegend in Acryl und Kreide. Seine Interpretation der Welt und der Architektur sind einmalig und haben hohen Wiedererkennungswert.

Manuela Hillebrand ordnet Symbole und Zeichen nebeneinander. Hunderte von Linien in Tusche ergeben in ornamentaler Vollendung ihre Städtebilder. Gerne zeichnet sie auch fantasievolle und originelle Fabeltiere. Diese bringt sie dann in ihren grafischen Arbeiten ein.

Walter Novak interessiert sich in seiner künstlerischen Arbeit für Vereine, Gebäude, Organisationen. Akribisch, detailgenau meist nur für Interessierte und Experten erkennbar, konzentriert er sich in seinen Bildinhalten auf Dienstgrade und Hierachien der Personen in Organisationen. Walter arbeitet vorwiegend in Acryl.


Die Ausstellung war von Freitag, 20. April 2012 bis 7. Juni 2012 in der Galerie de La Tour zu sehen.

Lesen Sie mehr...
Galerie de La Tour
Lidmanskygasse 8
9020 Klagenfurt

(+43) 04248 2248-200

christine.stotter(at)diakonie-delatour.at
Mag. Christine Stotter Mag. Christine Stotter

Leitung Atelier und Galerie de La Tour

workpref(+43) 04248 2248-200
fax(+43) 04248 2248-299
christine.stotter(at)diakonie-delatour.at